CIB Jview

CIB Jview ist eine Java-Komponente für Anzeige und Druck von RTF-, PDF-, PDF/A, Text- und
Bilddokumenten. CIB Jview unterstützt dabei Rastergrafikformate (TIFF, JPEG, PNG, GIF, BMP) und
spezifische in PDF-Dateien eingebettete Formate (z.B. JBIG2).

Basisanforderungen

  • Blättern
  • Scrollen
  • Zoomen
  • Rotieren
  • Drag & Drop zum Laden von Dokumenten

Nützliche Zusatzfunktionen

  • Lupenfunktion
  • Textsuche
  • Miniaturansicht der Seiten
  • Verschiedene Skalierungs-/Anzeigemodi
  • zwei-/mehrseitige Ansicht

 

CIB Jview ist plattformübergreifend für Windows- und Linux-Systeme verfügbar und ist für
32-bit
und 64-bit Java-Umgebungen erhältlich. CIB Jview verwendet zur Darstellung
mancher Dokumentarten unsere mehr als 20 Jahre praxiserprobten nativen Module.

 

Erweiterungen

Ausgehend vom Basis-Paket ist eine Vielzahl an funktionalen Erweiterungen verfügbar:

  • Jrec2: Erweiterung zum Editieren von freigegebenen Textpassagen innerhalb eines Dokumentes.

  • archive: Zur Archivanbindung über eine neutrale Schnittstelle einschließlich der Erstellung von Annotationen für die Archivdokumente. Die Annotationen können in verschiedenen Layern
    organisiert und zur Bearbeitung freigeschaltet oder gesperrt werden. Damit lassen sich komplexe Berechtigungskonzepte auf Annotationsebene abbilden. Des Weiteren sind zusätzliche Navigationsfunktionen verfügbar – z.B. um zum nächsten oder vorherigen Lesezeichen
    oder zur nächsten vorherigen annotierten Seite springen zu können.

  • sign: Als Erweiterung für die Verwendung von Unterschriftenpads zur Einbringung elektronischer Unterschriften in PDF-Dateien (elektronische Signatur) einschließlich der biometrischen Information,
    sofern das gewünscht ist. Es werden Unterschriftenpads mehrerer Hersteller unterstützt.
    Die Unterschriften können an festen oder frei gewählten Positionen aufgebracht werden.
    Man kann mit dieser Erweiterung letztlich auch ”handschriftliche“ Anmerkungen, Skizzen und Nebenabreden einschließlich Unterschrift abbilden – z.B. in Schadensberichten,
    Gutachten oder Verträgen.

  • form: Erweiterung für das Ausfüllen von PDF-Formularen.

  • scan: Erweiterung zur Ausbaustufe &archive, um die Aufnahme von nachträglich eingescannten Dokumenten in Archivobjekte zu ermöglichen.

  • cosys: Integration mit CIB coSys – unserer umfassenden Korrespondenzlösung.

 

Es sind weitreichende Schnittstellen zur funktionalen Anpassung vorhanden.

Integration

CIB Jview eignet sich aufgrund der flexiblen Anpassbarkeit der Benutzeroberfläche und vielfältiger Integrationsschnittstellen sowohl zur nahtlosen Einbettung in Rahmenanwendungen als auch
zur losen Kopplung mit bestehenden Anwendungen.


CIB Jview kann direkt in Swing- und SWT-Anwendungen eingebunden werden (Java-API).
Die Einbindung in .NET-Applikationen haben wir mit einer JAVA-.NET-Integrations­kompo­nente
erfolgreich geprüft. CIB Jview kann als Applet in Browseranwendungen verwendet werden.

 

Sollten Sie zukünftig eine rein Browser-basierte Lösung planen, können wir Sie auf diesem Weg
mit CIB doXiview strategisch begleiten und unterstützen.