KI-Expertentreffen: CIB und Munich Datageeks eröffnen die Vortragssaison

Am vergangenen Donnerstag fand ein bedeutendes Expertentreffen der KI-Szene bei CIB in München statt, organisiert in Zusammenarbeit mit den Munich Datageeks. Über 100 KI-Forscher und Interessierte fanden sich in unserem CIB modul-E ein, um an diesem spannenden Event teilzunehmen. Neben hochkarätigen Expertenvorträgen gab es reichlich Gelegenheit zum intensiven Austausch und Networking.

Die Vorträge: Einblicke in innovative KI-Forschung

Unser Referent und KI-Forscher Konrad Grosser präsentierte den ersten Vortrag mit dem Thema “Pretraining Multimodal Transformers for Document Understanding”.

Konrad begeisterte seine Zuhörer mit einer fesselnden persönlichen Schilderung der Herausforderungen und Schwierigkeiten, die er bei der Entwicklung eines bahnbrechenden multimodalen Sprachmodells zu überwinden hatte. Dieses innovative Modell stellt den neuesten Stand der Künstlichen Intelligenz dar.

Er gab einen Einblick in die faszinierende Welt des Trainings eines großen multimodalen Sprachmodells, das nicht nur auf Text, sondern auch auf verschiedene Modalitäten wie Bild und Ton reagiert. Die Entwicklung solcher Modelle eröffnet nicht nur neue Horizonte in der KI-Forschung, sondern verspricht auch konkrete gesellschaftliche Auswirkungen.

Besonders hervorzuheben ist, dass dieser Fortschritt in der KI dazu beitragen wird, sehbehinderte Menschen besser zu integrieren.

Das Ergebnis dieser intensiven Arbeit könnte bedeuten, dass Menschen mit Sehbehinderungen durch verbesserte sprachliche und multimodale Interaktionen mit digitalen Systemen einen leichteren Zugang zur Informationswelt erhalten.

Unsere fortschrittliche KI-Technologie eröffnet somit nicht nur eine Welt neuer Möglichkeiten, sondern trägt auch zu einer inklusiven Gesellschaft bei.

Dr. Florian Haselbeck beeindruckte das Publikum mit seinem Vortrag “Advancing Synthetic Protein Design with Large Language Models”.

Im Mittelpunkt stand die Anwendung großer Sprachmodelle zur Weiterentwicklung des synthetischen Proteindesigns. Haselbeck gab faszinierende Einblicke in die Interpretation von Proteinsequenzen als “Sprache der Proteine” und zeigte, wie diese mit Hilfe von großen Sprachmodellen bearbeitet werden können. Besonders detailliert ging er auf Themen wie die Proteinfaltung ein. 

Das Hauptthema war die Thermostabilität von Proteinen und die Suche nach neuen synthetischen Proteinen! Er verglich Ansätze, die auf älteren KI-Modellen basieren, mit einfachen Modellen des maschinellen Lernens und stellte vergleichbare Leistungen fest. Am Ende zeigte ein LLM die beste Leistung.

Die Zuhörer waren von den vorgestellten Erkenntnissen begeistert. Gleichzeitig wurde Dr. Florian Haselbeck herzlich zu seiner bevorstehenden Professur gratuliert.

CIB Quiz

Auch dieses Mal fand unser CIB Quiz mit Fragen – wie konnte es anders sein – rund um das Thema Künstliche Intelligenz statt

Networking mit Fingerfood

Wie bei allen CIB Events üblich, kam neben dem fachlichen Austausch auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Fingerfood & Drinks rundeten das Treffen perfekt ab.

Die Veranstaltung bietet eine hervorragende Gelegenheit zum Wissensaustausch und zur Zusammenarbeit innerhalb der KI-Gemeinschaft. Wir freuen uns, auch weiterhin eine Plattform für solche Treffen zu bieten und die aktive Entwicklung von KI-Technologien voranzutreiben. Auch im nächsten Jahr werden wir gemeinsam die Saison eröffnen.

Wir stellen ein!

Das Expertentreffen bot nicht nur die Gelegenheit, sich über innovative Forschung auszutauschen, sondern auch potenzielle Karrieremöglichkeiten auszuloten.

Sie möchten in einem technologieorientierten Unternehmen wie CIB arbeiten?

CIB ist auf der Suche nach talentierten Experten und Forschern in allen Bereichen, die unser Team bereichern.

Senden Sie uns Ihre Initiativbewerbung und werden Sie Teil der Geschichte!

Let´s CIB!

CIB Group

Die Digitalisierungsexperten